Project Description

Weiße Senfsaaten

Weiße Senfsaaten

Verkaufen weißer Senf – die Verdauung anregen

Neben dem gelben, braunen und schwarzen Senf, sind weiße Senfsaaten wesentlich milder. Gerade Menschen, die auf den würzigen Geschmack nicht verzichten, aber die Schärfe nicht vertragen können, eignen sich die weißen Senfkörner besonders gut. Für die Herstellung von Tafelsenf kommt diese Art in den meisten Fällen zum Einsatz. Im Vergleich zum schwarzen Senf wird der weiße nicht als Heilmittel angesehen. Die häufigste Verwendungsform ist eine cremige Paste, die zu allen Gerichten hinzugegeben werden kann. Durch seine Milde macht er sich in Salaten und bei Geflügel sowie Fisch besonders gut. Es können auch weiße Senfsaaten beziehungsweise weiße Senfkörner im Ganzen für Gerichte verwendet werden. Bei senfsaaten.eu können die Senfkörner in einer sehr hohen Qualität bestellt werden.

Gelbe Senf Deutschland herstellen mittels weiße Senfkörner

So steht es jedem frei, seinen eigenen Tafelsenf herzustellen. Dazu sind die gemahlenen Senfsaaten, Wasser, Salz, eventuell Zucker und Essig notwendig. Für die geschmacklichen Facetten können nach Belieben weitere Gewürze hinzugefügt werden. Frische Kräuter beispielsweise oder auch das Kombinieren mit anderen Senfkörnern (braunen, schwarzen, gelben) ist denkbar. Gerade in der asiatischen Küche werden die ganzen Senfkörner in der Küche verwendet. Diese werden pur in einen Topf gegeben und öffnen sich eigenständig durch die Hitze. Das milde Aroma ist für viele Genießer wesentlich angenehmer, als die Verwendung von cremigen Senfarten. Wer es noch ein wenig milder mag, der sät weiße Senfsaaten einfach aus. Die Keimlinge wachsen sehr schnell und das Grünkraut kann, wie die Kresse, verwendet werden. Die Senfsprossen enthalten sehr viele Vitamine und regen ebenso die Verdauung an. Doch nicht nur in der Küche ist der Senf bekannt und beliebt, sondern auch zur äußerlichen Anwendung. Durch die Schärfe wird die Durchblutung angeregt. So können Senfpflaster, Senfkompressen oder Senfbreiumschläge hergestellt werden.

Ursprung und Entwicklung

Zu allen Verwendungsmöglichkeiten sollte jedoch auf eine sehr hohe Qualität für weiße Senfsaaten geachtet werden. So können hier bei senfsaaten.eu Premium-Produkte bestellt werden, die in ihren Eigenschaften besonders hochwertig sind. Weiße Senfsaaten stammen ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und sind heute in Europa heimisch. Er liebt kalkreiche Böden und man findet ihn oftmals wild an Flussufern. Der weiße Senf oder Gelbsenf wird zudem im heimischen Garten gern als sogenannter Bodenverbesserer angebaut. Er lockert den Boden und wächst unglaublich schnell. Der Begriff „weiße Senfsaaten“ hat zudem nichts mit der Farbe des Korns zu tun, sondern bezieht sich auf die Blüte. Sie sind zudem wesentlich größer als die Verwandten braunen oder schwarzen Senfkörner. Wer weiße Senfsaaten kauft, erhält zudem immer Körner, die bereits von ihrer Haut befreit sind. Das erlaubt eine sofortige Verarbeitung und Nutzung.

Senf kaufen!